Presse


2018


Fahrt ins Blaue vom 19.-21.05.2018

Vom Samstag bis Montag fand das diesjährige Pfingstlager statt. Gemeinsam mit dem Blauring haben wir drei Tage voller spannender Augenblicke und Spass erlebt. Mit einer Zeitreisemaschine entdeckten wir die Steinzeit, das Mittelalter und die Zukunft, mit dem Ziel eine Sonnengöttin wiederzufinden. Am Montag endete unsere Reise leider bereits und wir kehrten ins Jahr 2018 zurück.


Unihockey Turnier vom 21.04.18

Am Samstag 21.04 machte sich die Jungwacht zu ihrem ersten Unihockey Turnier auf. Voller Motivation wurden Tore geschossen, für den Gewinner gab es sogar einen Preis! Der Anlass klingte mit einem Burgvölk aus und um 17:00 war der Spass leider auch schon wieder vorbei und die Kinder machten sich auf den Heimweg.



2017



Unterhaltstag JW-Lokal & Lagermaterial 24.06.2017


Über 25 Mitglieder vom Leiterteam und dem Verein Ehemaliger Jungwächter Brunnen trafen sich zum alljährlichen Unterhaltstag. Reinigungs- und Reparaturarbeiten in und um das Gebäude standen auf dem Programm. Es wurde eine neue Lagerdusche zusammengebaut, die Fenster vom Hüsli geputzt, das Lagermaterial vorbereitet und viele weitere Arbeiten erledigt.
Herzlichen Dank allen Beteiligten für Ihr Engagement.



 

Nachtschlitteln in der Handgruobi am Freitag 20.1.2017

Der Blauring- und die Jungwacht Brunnen machten sich am Freitag 20. Februar gemeinsam auf den Weg zur Handgruobi zum Nachtschlitteln. Rund 50 Personen waren dabei, bei tiefen Temperaturen und guten Pistenverhältnissen. Zur Stärkung gab es vor Ort am Lagerfeuer warme Wienerli, Brot und eine Bouillon Suppe. Nach vielen schnellen Abfahrten machten sich alle Kinder und Leiter wieder gesund und glücklich auf den Heimweg Richtung Gemeindeparkplatz Brunnen.


Download
Jahresbericht 2016
2016_JAHRESBERICHT_JWB_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 860.7 KB


2016


Lebkuchenverkauf vom Samstag 3.Dezember 2016

Am Samstag 3. Dezember machten sich die Jungwächter auf den Weg aus dem Jungwachthüsli ins Dorf. Für einmal gab es nicht den geliebten Fänz, sondern Lebkuchen. Denn wie jedes Jahr stand der Lebkuchenverkauf auf dem Programm. Dafür machten die Jungwächter verschiedenste Zeichnungen und Sprüche in den Gruppenstunden, um die Lebkuchen zu verzieren. In kürzester Zeit haben wir dann am vergangenen Samstag den Dorfkern in die Adventszeit eingeweiht. Zum einen durch unsere leckeren Lebkuchen, zum anderen durch unsere Nachwuchs-Samichläuse. Wir danken allen, die uns dabei unterstützt haben und wünschen eine schöne Weihnachtszeit.



JUBLAVERSUM 2016, Bern

10'000 Kinder und Jugendliche von Jungwacht und Blauring feierten auf der Berner Allmend - und wir waren mitendrin.


Bote der Urschweiz, 05.09.2016


Lido, 16.06.2016
Lido, 16.06.2016

1. Generalversammlung nach 77 Jahren

Mit der Idee für die Dorfjugend ein sinnvolles und abwechslungsreiches Freizeitangebot zu ermöglichen, wurde 1939 die Jungwacht Ingenbohl-Brunnen von Herrmann Marty (†), Josef Schmied (†) und Xaver Mettler (†) unter dem Namen Jungwacht Seebuebä gegründet. Am 16. Juni 2016 kam es nun zu der Genehmigung der neuen Vereinsstatuten und aus der Ortssektion Jungwacht Brunnen wurde nun ein eigenständiger Verein. Die neuen Vereinsstatuten, wie auch der neue Vorstand wurden vom gesamten Leiterteam einstimmig gewählt  - 

Treu Jungwacht, Jungwacht treu!

 

Leiterteamfoto vom 16. Juni 2016:
Hinten von links: Cyrill Mettler, Enrico Combertaldi, Florian Betschart, Timo Zimmerli (Vertreter Leiterteam), Joel Hutter, Aleksa Skoric, Samuele Giunta
Vorne von links: Mario Tonazzi (Beisitzer / Aktuar), Kilian Kamer (Co-Scharleiter), Sven Baggenstoss, Nico Mäsing (Co-Scharleiter), Simon Schelbert, Roman Inglin, Marcel Räber (Finanzen / Vertreter VEJ), Ivan Heinzer, Remo Kamer


Fahrt ins Blaue, Fasnacht 2.0 – Tag 3

 

Nach dem Aufstehen hiess es bereits packen, denn die Heimreise stand schon wieder bevor. Nach dem Frühstück stand eine Spielolympiade auf dem Programm. In sechs Teams gaben die Fasnächtler noch mal alles, sie spielten Rugby, Fussball und Völkerball. Das Ziel war es nochmals möglichst viele «Sugus» zu sammeln, um die Fasnachts-Challenge zu gewinnen.

Nach gemeinsamen Nüsseln und feinen Hotdogs musste die Schar bereits zur Rückreise antreten. Mit der Luftseilbahn ging es wieder nach Morschach, wo wir dann gemeinsam zurück nach Brunnen wanderten

 

 

Fahrt ins Blaue, Fasnacht 2.0 – Tag 2

 

Mit nasskaltem Wetter begaben sich die Kinder auf eine spannende Reise durch die Börsen. Ein Spiel, in welchem es mit Geschicklichkeit und sportlichem Einsatz, darum geht möglichst viele Punkte zu sammeln und am entscheidenden Moment diese gegen Sugus einzutauschen. Da die Kurse ändern wird es schwierig sich zu entscheiden wann der beste Zeitpunkt ist.

Wieder aufgewärmt und nach einem feinen Z’Mittag wurden die am Vortag gelernten Kartenkenntnisse getestet. Ein OL im heimeligen Dorf Stoos füllte unser Nachmittagsprogramm

 


Fahrt ins Blaue, Fasnacht 2.0 – Tag 1

 

Unter diesem Motto startete die Jungwacht und der Blauring Brunnen heute Morgen die Fahrt ins Blaue. Die 55 maskierten Jublaner trafen sich am Bahnhof Brunnen und wanderten los ins geheime Fasnachtslager. Mit der Luftseilbahn ging es in die Höhe, das Ziel war Stoos ob Schwyz.

 

Nach dem einpuffen in den Zimmern, vertieften die Fasnächtler ihr Wissen in der Pioniertechnik. Anschliessend gab es ein hervorragendes z’Nacht. Den weiteren Abend vergnügten wir uns mit dem Film «der Lorax». Erschöpft freuten sich danach alle auf den zweiten Fasnachtstag.



Coop Zeitung, 23.02.2016


Jahresbericht 2015

Download
2015_JAHRESBERICHT_JWB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.4 MB


2015


CHARITY-KONZERT zu Gunsten von JRZ

 

Die Jugendvereine und die Jugendfachstelle Brunnen veranstalteten am Sonntag, 13.Dezember 2015 ein Charity-Konzert zu Gunsten von JRZ. Die Rogantinibrüder alias Carpet Town , Triple Tune, Selina Tomaschett und die Schülerinnen und Schüler der Oberstufenschule Brunnen heizten dem Publikum ein und ermunterten diese zum Spenden. Blauring und Jungwacht Brunnen verkauften heisse Getränke, selbstgemachtes Gebäck und Würste vom Grill. In den vier Stunden Charity-Konzert kamen Fr. 3‘619.45 Spendengelder zusammen. Ein herzliches Dankeschön allen  Mitwirkenden und Spendenden.

 

 

Bote der Urschweiz, 10.12.2015
Bote der Urschweiz, 10.12.2015

Lagerrückblick 2015

s' Kamers gewinnen den Mister Photogenique Award 2015

Kilian und Remo Kamer
Kilian und Remo Kamer

Auch 2015 wurde der Photogenique Award durch den Blauring Brunnen verliehen. Aus den über 2'000 Lagerfotos stachen die beiden Kamerbuben immer wieder mit interessanten Gesten hervor.

Herzliche Gratuilation den beiden.



Bote: 11.09.2015
Bote: 11.09.2015


Bote der Urschweiz; 02.07.2015
Bote der Urschweiz; 02.07.2015

Unterhaltstag JW-LOKAL - 06.06.2015

Heiss - heisser - sehr heiss !  Trotz diesen badewetterlichen Bedingungen trafen sich 26 Mitglieder der Vereine JWB und VEJ zum alljährlichen Unterhaltstag des JW-Lokals. Reinigungs- und Reparaturarbeiten in und ums Gebäude standen auf dem Programm. Nach schweisstreibender Arbeit servierte Pizzaiolo Simon das verdiente Mittagessen. Herzlichen Dank allen Beteiligten für Ihr Engagement.


Bote der Urschweiz: 05.06.2015
Bote der Urschweiz: 05.06.2015

Download
Jahresbericht 2014
2014_JAHRESBERICHT_JWB_komp.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Bote der Urschweiz: 03.01.2015
Bote der Urschweiz: 03.01.2015

2014


Bote der Urschweiz; 22.12.2014
Bote der Urschweiz; 22.12.2014

Bote der Urschweiz; 17.12.2014
Bote der Urschweiz; 17.12.2014


Bote der Urschweiz; 13.12.2014
Bote der Urschweiz; 13.12.2014

Bote der Urschweiz; 11.09.2014
Bote der Urschweiz; 11.09.2014
Bote der Urschweiz; 04.09.2014
Bote der Urschweiz; 04.09.2014

Bote der Urschweiz; 10.07.2014
Bote der Urschweiz; 10.07.2014

Neuer Innenanstrich

 

Am Samstag, 15. März 2014 trafen sich frühmorgens um neun Uhr mehr als 20 starke Helferinnen und Helfer der Vereine VEJ* und JWB** zum Jubiläumsmalen. Der ganze Innenbereich des Jungwachtlokals wurde einem Facelifting unterzogen und alle Wände neu gestrichen. Zusätzlich wurde im Aussenbereich das Steinbeet neben dem Eingang durch Betonplatten ersetzt.

Jetzt erstrahlt das Lokal wieder in neuem Glanz und dem Jubiläumsfest kann nichts mehr im Wege stehen.

 

Herzlichen Dank allen Helferinnen und Helfern für ihren tatkräftigen Einsatz.

 

*Verein Ehemaliger Jungwächter

 ** Jungwacht Brunnen

 

Materialsupport:

Fahrzeug & Maschinenleihgabe
Fahrzeug & Maschinenleihgabe
Werkzeugleihgabe
Werkzeugleihgabe

Herzlichen Dank den beiden Firmen.



Jahresbericht 2013

Download
Jahresbericht 2013
2013_JAHRESBERICHT_JWB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 769.2 KB


07.02.2014

Nacht Schlitteln in der Handgruobi

Passend zu den Olympiafeierlichkeiten in Sotschi machten sich am Freitag 7. Februar die Jungwacht- und der Blauring Brunnen gemeinsam auf den Weg zur Handgruobi zum Nachtschlitteln. Rund 50 Personen waren dabei, bei leichtem Schneefall und guten Pistenverhältnissen. Lange wurde spekuliert, wer denn nun die Favoritin oder der Favorit auf die Goldmedaille ist. Nach etwas mehr als einer Stunde Fahrzeit waren die Sieger bekannt, es war der 2er Schlitten Wiget/Zurfluh, welcher als erster im Ziel angekommen ist. Es waren verdiente Sieger, welche ihre Freude mit den anderen Teilnehmern teilten mit warmen Wienerli, Brot und passend dazu einen heissen Punch. Im Anschluss konnten dann alle nochmals eine Ehrenabfahrt machen, bevor sich alle Kinder wieder gesund und glücklich auf den Heimweg machen konnten.


2013


BdU, 23.12.2013
BdU, 23.12.2013

12.12.2013

6. JWB-LOTTO-MATCH
Am Donnerstag fand der erste Lottomatch der Jungwacht Brunnen ausserhalb vom Sommerlager statt. Rund 40 Jungwächtler haben sich dies nicht entgehen lassen und sorgten für einen gut besuchten Ingenbohlersaal. Um 18:15 Uhr war es dann soweit, Can't Stop von den Red Hot Chili Peppers erklang durch die Musikanlage und die beiden Moderatoren Andi Von Euw und Simon Schelbert wurden wie immer gefeiert bei ihrer Ankunft. Es wurden drei Durchgänge gespielt wo es jeweils auch drei verschiedene Preise zu gewinnen gab. Unter anderem gab es Armbanduhren, einen Winddrachen, Süssigkeiten, Spiele und als Hauptpreis ein Jungwacht Brunnen T-Shirt. Wir bedanken uns bei allen anwesenden und hoffen somit die Wartezeit auf Weihnachten noch etwas kürzer gemacht zu haben. Bis zum nächsten legendären LOTTO-MATCH im Sommerlager in Les Breuleux!


 

Lebkuchenverkauf vom Samstag 30.November 2013

Einen Tag bevor das erste Türchen am Adventskalender geöffnet wurde, machten sich die Jungwächter auf den Weg aus dem Jungwachthüsli ins Dorf. Wie jedes Jahr stand der Lebkuchenverkauf auf dem Programm. Dafür machten die Jungwächter verschiedenste Zeichnungen und Sprüche in den Gruppenhöcks um die Lebkuchen zu verzieren. In kürzester Zeit haben wir dann am vergangenen Samstag die Ingenbohler Innenstadt in die Adventszeit eingeweiht. Zum einen durch unsere leckeren Lebkuchen, zum anderen durch unsere Nachwuchs-Samichläuse. Wir danken allen die uns dabei wie jedes Jahr unterstützt haben und wünschen eine schöne Weihnachtszeit.

 

 


19.10.2013

Lagerrückblick 2013

BEIM TEUTATES! Am 17.Oktober 2013 fand im Jungwachtlokal der Lagerrückblick statt. Fast 100 Personen haben sich dieses Highlight nicht entgehen lassen und sorgen für einen vollen Ingenbohlersaal. Die vielen Anwesenden zeigten uns deutlich auf, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden für die Zukunft und das gemeinsame Sommerlager ein voller Erfolg war. Es war zu sehen, dass die Zusammenarbeit von Jungwacht- und Blauring Brunnen nicht nur im Leiterteam funktioniert, sondern auch darüber hinaus. Wir bedanken uns bei allen Anwesenden und freuen uns bereits auf die weiteren Anlässe. (sis)


Lagerplatzbeurteilung
Lagerplatzbeurteilung

22.09.2013

Gemeinsamer Rekognoszierungstag von JW & VEJ  im Wallis

Am Sonntag machten sich acht Vertreter aus den Vereinen Ehemaliger Jungwächter- und Jungwacht Brunnen auf den Weg ins Wallis, mit dem Ziel ein paar Lagerplätze zu besichtigen. Am Vormittag rekognoszierten wir die Plätze in Oberwald und Fäld bei Binn. Dann gönnten wir uns ein sehr feines Mittagessen im Restaurant in Fäld. Danach ging es gestärkt weiter nach Zeneggen, Bürchen und Leuk, bevor wir uns in den Abendstunden wieder auf den Heimweg machten nach Brunnen. Es war ein sehr schöner Ausflug der sich auf jeden Fall gelohnt hat und wir hoffen schon bald einmal wieder im Wallis ein Lager durchführen können. Der Grundstein dafür ist nun gelegt und wir konnten ein paar Plätze in die weitere Auswahl nehmen.


Neuzuzügerapero der Gemeinde Ingenbohl-Brunnen

Bote der Urschweiz, 09.09.2013
Bote der Urschweiz, 09.09.2013


Neue Schwyer Zeitung, 26.07.2013
Neue Schwyer Zeitung, 26.07.2013

Bote der Urschweiz, 12.06.2013
Bote der Urschweiz, 12.06.2013

25.05.2013

Unterhaltstag JW-LOKAL

 

Stark bewölkt und strömender Regen, 8°, Schneefallgrenze bei 1000m.ü.m - Trotz diesen widerlichen Bedingungen kamen am Samstag, 25.Mai 2013 16 Mitglieder der Vereine JWB und VEJ zum alljährlichen Unterhaltstag des JW-Lokals.

Die beiden Vereine verfügen über ein breites Spektrum von Fachspezialisten, welche an diesem Samstag einerseits ihre Stärken zeigen konnten, anderseits neue Berufsfelder entdeckten. So arbeitete der Koch, der Sanitär und der Heilpädagoge Hand in Hand mit dem Mauer und gemeinsam erstellten sie im Eilzugstempo den Vorplatz der Materialgaragen. Ein Konstrukteur, ein IT-Freak und ein ETH Architekt verlegten eine Starkstromleitung tief ins Erdreich und waren elektrisiert von der Vielseitigkeit des Stromerberufs. Auch wurden Reinigungs- und Reparaturarbeiten in und ums Gebäude ausgeführt.

Herzlichen Dank allen Beteiligten für Ihr Engagement.


Bote der Urschweiz, 25.05.2013


01.05.2013

Materialdepot

2012 haben die beiden Vereine Jungwacht und VEJ entschieden, dass das Material zusammen-geführt und damit die Logistik rund ums Lager vereinfacht wird. In diesem Zusammenhang wird ein Materialdepot unter dem SBB Viadukt gebaut. Am Donnerstag, 26. April 2013 hat das Leiterteam der Jungwacht Brunnen die Vorarbeiten in Angriff genommen. Rundkies wurde abgetragen und die Fundamentplatten versetzt.

Pünktlich zur z'Nünipause fuhren am 30.April 2013 zwei Lastwagen der Firma PFAFF vor. Innerhalb von 90 Minuten haben zwei Mitarbeiter der PFAFF AG die beiden Betongaragen platziert und bereitgestellt worden.

Am Abend hat bereits ein vorbeiradelnder Dorfbewohner C.S. das Projekt als gelungen und zukunftsorientiert bewertet. "Die beiden Garagen wirken schlicht und passen gut in die landschaftliche Umgebung", ergänzte er.  

Jungwacht und VEJ bedanken sich herzlich bei den Firmen Dettling Wullschleger Architekten AG, Oberarth, Arthur Weber AG, Seewen, SABAG AG, Brunnnen und Tonazzi AG, Brunnen. Sie haben uns bei der Planung bzw. bei den Baumeisterarbeiten tatkräftig unterstützt.

 


17.02.2013

 

Alpamare Ausflug vom 16. Februar 2013

 

Am Samstag war die Jungwacht und der Blauring Brunnen im Alpamare. Die vielen Rutschen und Attraktionen wurden von den hochqualifizierten Jungwächtlern und Blauringmädchen getestet. Wir freuen uns bereits jetzt auf den nächsten gemeinsamen Ausflug.


2012


05.12.2012

Lebkuchenverkauf

Am vergangen Samstag verkauften fleissige Jungwacht-Nikoläuse leckere Lebkuchen mit selbstgemalten Bildern. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

 


Jungwacht & Blauring voll in Fahrt!
Jungwacht & Blauring voll in Fahrt!

09.09.2012

Brunner Velo Rally

 

Am 8. September fand die Brunner Velo Rally von Jungwacht und Blauring Brunnen statt. Zu diesem Anlass waren alle Kinder der Gemeinde eingeladen. Die Kinder durften mit dem Velo einen abwechslungsreichen Postenlauf absolvieren und bei wunderschönem Wetter die Vielfältigkeit von unseren beiden Jugendvereinen kennen lernen.

Wir danken allen Teilnehmern für den guten Einsatz und freuen uns bereits jetzt auf die nächsten Veranstaltungen.


Zwischenstopp im Känzeli
Zwischenstopp im Känzeli

25.04.2012

Jungwacht & Blauring - Fahrt ins Blaue

Unter dem Motto 'Fahrt ins Blaue' besammelten sich am Samstag, 21.4.12, die Kinder des Blauring und der Jungwacht Brunnen. Bei strahlendem Sonnenschein marschierte die wackere Schar von Brunnen aus durch den Wald und erreichte schon bald die Talstation der Luftseilbahn Morschach-Stoos. Nach einem kleinen Lunch aus dem Rucksack und der Fahrt mit der Luftseilbahn nahmen die Kinder das Lagerhaus 'Sennhütte' in Beschlag. Bereits am Nachmittag sammelten die Teilnehmer beim 'Börsengame' in verschiedenen Spielen Punkte, welche an der Börse in Spielgeld umgetauscht werden konnten. Nach dem leckeren z'Nacht galt es, das am Nachmittag gewonnene Geld im Casino wieder auszugeben. Am nächsten Morgen stärkten sich die Teilnehmer mit einem kräftigen Frühstück. Bei Räuber und Poli im Schnee tobten sich die Blauringmädchen und Jungwächter noch einmal so richtig aus, bevor sie den Heimweg antraten. Die Organisatoren bedanken sich bei den Teilnehmern und hoffen, dass wir auch im Sommerlager wieder auf euch zählen können.

.


22.04.2012

 

Umgebung des JW-Lokals wird 'aufgemotzt'

Bei der Anfahrt zum JW-Lokal fällt den Besuchern das Schottergrundstück der SBB auf, eine karge, verdreckte Steinlandschaft. Am 21.April haben nun Mitglieder des Patenvereins VEJ das Grundstück gesäubert und neu planiert. Im Weiteren wurde eine dünne Erdschicht aufgetragen, damit das Grundstück in Zukunft in Grün erscheint.

Besten Dank den kräftigen Bauarbeitern.

 


2011


Lebkuchenverkauf in Brunnen                                                                    03.12.11

 

Wie jedes Jahr verkauften wir von der Jungwacht Brunnen in der Adventszeit unsere leckeren Lebkuchen. Dafür machten die Jungwächtler in den Gruppenhöcks schöne Zeichnungen um die Lebkuchen zu verzieren. In kürzester Zeit haben wir dann am vergangenen Samstag die Ingenbohler Innenstadt in die Adventszeit eingeweiht. Zum einen durch unsere stilvollen Lebkuchen, zum anderen durch unsere Nachwuchs Samichläuse. Wir danken für die treue Unterstützung der Gemeindebevölkerung. Eine wunderschöne Weihnachtszeit wünscht die Jungwacht Brunnen.

 

Bild Simon Schelbert
Bild Simon Schelbert