'AKTUELLE' Lagernews

SOLA2024 - OpenAir Rossa


Alle, die nicht im Sommerlager sind, aber dennoch das Lagerleben mitverfolgen möchten, halten wir mit diesem Blog auf dem Laufenden. Hier findest jeden Tag neue Berichte und ausgewählte Bilder direkt aus dem wunderschönen Calancatal.


Mi, 18.07.2024

Der Tag startete mit einem feinen Frühstück. Danach begannen wir mit dem Zelda. Leider hatte das Wetter andere Pläne. Später gab es ein super Mittagessen. Nachdem die Ämtli gemacht wurden, starteten wir mit dem Abbau der Infrastruktur. Anschliessend genossen wir das Abendessen. Beim Gericht am Abend wurden die Jungwächtler für ihre Taten während des Lagers sowohl belohnt, als auch bestraft.


Di, 16.07.2024

Heute war der 9te Tag unseres Sommerlagers in Rossa. Nach einem nährhaften Frühstück machten wir uns bereit für ein Geländespiel. Auf dem Plan stand „Cluedo“. In diesem Spiel muss man Informationen über das gegnerische Team herausfinden. Am Nachmittag machten wir eine Farbschlacht. Nach einem leckeren Abendessen mussten wir unsere Künste im Schleichen beweisen. Mit Militärblachen gingen wir durch den Wald und versuchten diese so nahe wie möglich an der Basis des Gegnerteams zu platzieren.


Mo, 15.07.2024

Mit einem genussvollem Zmorgen beginnt der "Buäbätag". Das heisst, die Buben der ältesten Gruppe übernehmen einen Tag lang die Leitung im Lager. Gestartet sind wir mit einem "Schlacht der Burgen". Danach gibt es Zmitag. Am Nachmittag war das Quiz-Game auf dem Programm. Nach einem feinen Abendessen spielten wir zum Abschluss des "Buäbätags" noch das Kerzen game.


So, 14.07.2024

Unser Sonntag startete mit einem Frühstück um halb Acht. Danach machten wir uns auf den Weg in die Badi. Nach dem einstündigen Fussmarsch konnten wir die Badi geniessen. Am Mittag gab es leckere Hotdogs. Das Highlight war der 10-Meter Sprungturm, von dem viele Mutige sprangen. Zum Znacht gab es Gulasch auf dem Lagerplatz, und zum Abschluss schauten wir gemeinsam das EM-Finale.


Sa, 13.07.2024

Am Samstag konnten alle Jungwächtler und Leiter Ausschlafen, da wir einen leckeren Brunch geniessen durften. Nach dem Brunch hatten wir eine Sportolympiade. Dort haben die Kinder in verschiedensten Disziplinen ihre Energie herausgelassen.
Nach dem Abendessen gab es eine Singrunde, bei der auch die Eltern, die an diesem Tag zu besuch waren, mitmachen konnten.


Fr, 12.07.2024

Heute Morgen sind alle munter aufgestanden und es gab ein feines Zmorgen. Das Morgenprogramm war ein Stern-OL, bei welchem wir das Dorf Augio besser kennengelernt haben. Am Nachmittag fand das Spiel ohne Grenzen statt. Bei diesem Spiel mussten die Jungwächtler verschiedenste Aufgaben bewältigen. Zum Abschluss des Tages war an diesem Abend der alljährliche Lottomatch angesagt.


Do, 11.07.2024

Heute war der Wandertag angesagt. Gleich nach dem Morgenessen und den Ämtli sind wir mit dem Postauto nach Castaneda gefahren. Dort angekommen machten wir uns auf den Weg nach Sta. Maria, wo wir schon die Mittagspause eingelegt haben. Auf zwei verschiedenen Routen ging es dann weiter ins Thal nach Grono. Nach einem gemütlichen Gruppenabend war dann auch schon bald Nachtruhe angesagt.


Mi, 10.07.2024

Nach dem Morgenessen erweiterten wir unseren Zeltplatz mit eigenen Bauten. Diese wurden anschliessend bewertet. Dabei konnte man das erste mal an diesem Tag Casino Chips verdienen. Nach dem Mittagessen konnten wir im Börsengame ebenfalls Pokerchips gewinnen welche wir dann am Abend im Casino zum spielen gebrauchten. Die gewonnenen Chips konnte man dann im Kiosk gegen Snacks eintauschen.


Di, 09.07.2024

Das Wetter ist heute sehr gut. Wir haben nach dem leckeren Frühstück einige Bauten erstellt, die den Lageralltag erleichtern. Nach dem Mittagessen gab es eine kurze Badepause. Anschliessend haben wir das spannende KUK gemacht. Dabei haben wir viel gelernt. Am Abend haben wir das Popcorn-Game gespielt und sind danach im Zelt schlafen gegangen.


Mo, 08.07.2024 (Anreise)

Heute um 8:30 hat sich die JW Brunnen am Bahnhof versammelt, um dann mit dem Zug in Richtung Rossa (GR) zu fahren. Alle Jungwächtler und Leiter sind dann gegen Mittag gut angekommen und haben sofort die Zelte aufgestellt. Nach dem Abendessen und den Ämtli gab es noch ein Schmuggelgame, bei dem die Kinder ihre Schmuggler-Künste unter Beweis stellen konnten. Dann war schon die erste Übernachtung im Zelt angesagt.


Vorlager (05. - 07.07.2024)

Am frühen Freitagmorgen haben sich neun Leiter auf den Weg in Richtung Rossa gemacht. Dort konnten wir dann bereits um 7:00 Uhr mit dem Ausladen des Lastwagens beginnen. Das Aufbauen konnte beginnen.

Am Samstag machte uns der Dauerregen das Leben schwer. Dank unermüdlichen Anstrenungen ist jedoch nun alles parat für das Sommerlager 2024. Wir fruen uns auf die kommenden zehn Tage.