Willkommen bei

JUNGWACHT BRUNNEN


Kontaktperson: Samuele Giunta, 076 399 05 64




 

Tag 11 | 21.07.22

 

Heute Morgen haben wir uns alle zusammen die Zähne geputzt. Dann haben wir noch die letzten Bauten abgebaut und Capture the Flag gespielt. Bei diesem Geländespiel muss man die Flagge der Gegner stehlen und sie zu der eigenen Base bringen.

 

Nach dem Zmittag sind wir bereits in den Car eingestiegen und nach Brunnen gefahren. Somit ist ein weiteres aufregendes Lager zu Ende gegangen. Wir freuen uns bereits auf das nächste Lager.

 


Tag 10 | 20.07.22

Am Morgen haben wir die Gruppenzelte und einige weitere Bauten z.B. das Sararsani abgebaut.

Nach dem Zmittag haben wir verschiedene Kartenspiele gespielt. Wir haben Blackstories, Radio DRS 3 und weiteres gespielt. Bei diesem heissen Wetter war dies eine willkommene Pause.

Zum Znacht haben wir ein Krimidinner gehabt. Es hat sich herausgestellt, dass Sherlock Holmes persönlich der Mörder war.

Anschliessend hat das Gericht mit Strafen und Belohnungen für Gerechtigkeit gesorgt.

Mit einer gemütlichen Singrunde haben wir den letzten Abend ausklingen lassen.

Eigentlich hätten wir unter dem freien Himmel geschlafen, aber es hat geregnet. Deswegen haben wir im weissen Zelt übernachtet.


Tag 9 | 19.07.22

Heute Morgen haben wir Cluedo gespielt. Jeder trägt eine Nummer auf dem Rücken und je nach Gruppe einen Bändel um den Kopf, um den Arm oder um das Bein. Das Ziel ist es, herauszufinden wo die Gegner den Bändel tragen und welche Nummer sie sind.

Am Nachmittag mussten wir beim Spiel ohne Grenzen verschiedene Aufgaben in 1h 30min erledigen. Weil die Aufgaben nicht perfekt erfüllt worden sind, gab es ein Unentschieden. Die Kinder mussten den Leitern Znacht servieren, aber dafür musste ein Leiter seine Haare für eine neue Frisur opfern.

Am Abend haben wir das Schmuggelgame gespielt. Dabei muss man Pokerchips in seinen Kleidern verstecken und sie dann in die andere Base schmuggeln. Abgeschlossen haben wir den Tag mit Tee und Guetsli.


Tag 8 | 18.07.22

Heute haben wir Buben- und Mädchentag gehabt. Die älteste Gruppe hat die Aufgaben der Leiter übernommen. Die Mädchen haben am Morgen Stafetten gemacht, während die Jungs bei der Schlacht der Burgen versucht haben die Stäbchen der Gegner zu stehlen und in die eigene Base zu bringen.

Am Nachmittag haben die Mädchen bunte Mandalas aus natürlichen Gegenständen gemacht und die Jungs haben an der Sportolypiade verschiedene Sportarten ausgeübt.

Am Abend haben die Mädchen Theater gemacht. Jede Gruppe hat ein kleines Theaterstück aufgeführt. Es gab viel zu lachen. Die Jungs haben Filmabend gehabt. Sie haben den Film «Pets» geschaut.

Schliesslich wurden alle von der ältesten Gruppe ins Zelt gebracht.